Eis 2013/14

Bezirkspokal Damen und Herren

Am 02.02.2014 gewannen Hans Erber, Hermann Lauter, Andreas Scholz und Lorenz Schmid überraschend den Bezirkspokal im Landsberger Eisstadion. Die Damen belegten den 10.Platz.

Bezirkspokal Herren Pokal    Bezirkspokal Herren


Siegerliste Bezirkspokal


Kreispokal Damen und Herren

Am 19.01.2014 war es wieder so weit, der Kreispokal der Damen und Herren im Königsbrunner Eisstadion stand an. Beim Kreispokal Damen waren die Schützinnen Julia Hosp, Katharina Lauter, Sandra Zeitler, Angelika Fuss und Veronika Schadt am Start. Bei der Meisterschaft drückte noch Angelika draussen an der Bande die Daumen. Im Pokal durfte Sie für Vroni von Anfang an spielen.
Nicht jeder Tag ist gleich. Von Begin an war es ein auf und ab der Gefühle. Am Ende belegten Sie mit einem ausgeglichenen Punktekonto von 7:7 den 4.Platz und dürfen am 02.02. beim Bezirkspokal in Landsberg wieder an den Start.

Während die Damen bei der Meisterschaft noch ein Erfolgserlebnis hatten, hatten die Herren bei den Ihren nicht so tolle Ergebnisse eingespielt. Von Begin an zeigten die Stockschützen die gleiche Leistung wie bei den Meisterschaften. Nach fünf Spielen war der Punktestand bei 3:7, nach neun Spielen ein Punktestand von 7:11. Nach einem Positionswechsel konnte nun endlich die Leistung ein wenig gesteigert werden. Im vorletzten Spiel half noch mal der Gegner und so wurde bis zum Ende kein Spiel mehr verloren. Mit 17:11 Punkten belegten Sie am Ende noch den 3.Platz und sind damit am 02.02. in Landsberg auch am Start.

Kreispokal Herren

Hans Erber, Hermann Lauter, Andreas Scholz und Lorenz Schmid


Bezirksoberliga Damen

Am 05. Januar 2014 trug der Bezirk IV im Füssener Eisstadion die Bezirksoberliga der Damen aus. In den vergangenen Jahren stieg jeweils nur die erstplatzierte Mannschaft in die nächst höhere Liga auf. Aufgrund einer Umstrukturierung der einzelnen Ligen im Stocksport, steigen jetzt die ersten drei Mannschaften in die nächst höhere Klasse auf.
Am Start waren 8 Mannschaften. Für den SV Untermeitingen waren die Schützinnen Katharina Lauter, Julia Hosp, Veronika Schadt, Sandra Zeitler und als Auswechselspielerin Angelika Fuss am Start. Auch Damen-Coach Andreas Scholz begleitet seine Mädels nach Füssen.
Aufgrund der Erfolge der letzten Jahre, 2012 Qualifizierung bis zum Bayernpokal und im Sommer 2013 Aufstieg in die Bayernliga, gehörten heuer die Damen des SV Untermeitingen mit zum engeren Favoritenkreis.
Gleich im ersten Spiel gegen die Frauen vom ASV Hirschzell zeigten die Sportlerinnen dass heute mit Ihnen zu rechnen ist. Das Spiel ging mit 37:3 an den SVU. Auch die nächsten Gegnerinnen konnten die vier Stockschützinnen nicht in Verlegenheit bringen. Nach drei Spielen hatten die Damen noch kein Spiel verloren und eine Stocknote von 7,167. Im fünften Spiel trafen Sie auf die Damen des TSV Weilach, einen Mitfavoriten. Anscheinend waren Sandra und Julia jetzt etwas aufgeregt, denn trotz dass Sie in jeder Kehre den Nachschuss hatten, ging dieses Spiel mit 10:12 verloren.
Aufgrund der hohen Fehlerquote veränderten sie Ihre Aufstellung. Anstelle Vroni als Moar machte diesen Job jetzt Julia. Ebenso tauschten Kathi als erste Stockschützin mit Sandra die Positionen. Dies jedoch erzeugte bei Andreas ein Kopfschütteln. Noch vor der vierten Kehre, es stand 0:9, sagte Andreas dass es keinen Grund gegeben hätte, das Sandra und Kathi die Positionen tauschten. In der vierten Kehre zeigte der Wechsel zurück, noch keine Wirkung: 0:14 für SV Erbach-Pfaffenhofen. Aber dann, eine furiose Aufholjagd: Endstand 16:14 für den SVU.
Im letzten Spiel kam es dann zum Show-Down gegen die Mannschaft vom MTV Diessen, diese hatten bis dahin noch kein Spiel verloren. Von Anfang an hinterließen die vier Stockschützinnen den Eindruck, WIR wollen heute erster werden. Am Ende stand ein klarer Sieg mit 29:5 zu Buche.
Jetzt kam es auf die Stocknote an, denn drei Mannschaften hatten jetzt 12:2 Punkte. Mit einer Stocknote von 1,627 belegte die Mannschaft vom MTV Diessen den 3.Platz. Auf dem 2. Mit 2,417 die Frauen vom TSV Weilach.

Und auf Platz 1. mit einer Stocknote von 2,821

Bezirksoberliga Damen

Katharina Lauter, Julia Hosp, Veronika Schadt, Angelika Fuss und Sandra Zeitler


Bezirkspokal Mixed

Am 10.11.2013 starteten Sandra Zeitler, Julia Hosp, Hermann Lauter und Darko Zeitler unter SV Untermeitingen II und Katharina Lauter, Angelika Fuss, Andreas Scholz und Michael Carlsson als SV Untermeitingen I beim Bezirkspokal Mixed im Füssener Eisstadion. Die Mannschaft SVU II konnte an die gute Leistung beim Kreispokal nicht anknüpfen und belegte am Ende den 7.Platz.
SV Untermeitingen verfehlte nur ganz knapp den Aufstieg zum Bayernpokal. Mit 13:7 Punkten belegten sie am Ende den 4.Platz Punktgleich mit den 3.Platzierten.


Erfolgreicher Start in die Eissaison

Eine Woche nach dem die Stockschützen des SV Untermeitingen die Eissaison eröffneten, stand der erste Höhepunkt der noch jungen Saison ins Haus. Im Königsbrunner Eisstadion traten die Sportlerinnen und Sportler gleich mit drei Mannschaften beim Kreispokal Mixed an.
Auch heuer wurden die drei Mannschaften wieder wild durcheinander gewürfelt. Die Mannschaft SVU I mit den Schützinnen Julia Hosp, Sandra Zeitler und den Schützen Hermann Lauter und Darko Zeitler starteten in der 1.Gruppe. In der 2.Gruppe starteten Angelika Fuss, Katharina Lauter, Michael Carlsson und Andreas Scholz unter SVU II. Die dritte Mannschaft bildeten Hannelore Dorner, Veronika Schadt, Werner Beck und Martin Lauter.

Gleich im ersten Spiel trafen die beiden Teams des SV Untermeitingen aufeinander. Nach der vierten Kehre war die Partie noch ausgeglichen, dann jedoch konnte sich die Mannschaft des SVU II einen kleinen Vorteil verschaffen und siegte am Ende knapp mit 13:11 Punkten. Trotz der Niederlage stabilisierte sich die 3.Mannschaft im Verlauf des Turnieres und verlor nur noch zwei weitere Spiele. Am Ende belegten sie in Ihrer Gruppe Punktgleich mit dem Drittplatzierten mit 10:6 Punkten nur Aufgrund der schlechteren Stocknote den vierten Platz.
Für die 2.Mannschaft war der Sieg ein guter Start in das Turnier. Am Ende belegten Sie mit 11:5 Punkten den zweiten Platz in Ihrer Gruppe und qualifizierten sich direkt für den Bezirkspokal am 10.11. in Füssen.

Die 1.Mannschaft des SV Untermeitingen machte es in Ihrer Gruppe der dritten Mannschaft nach und belegte am Ende auch mit 10:6 Punkten den vierten Platz. Was jetzt folgte war Krimi pur. Da sich aus dem Kreis 402 sieben Mannschaften für den Bezirkspokal qualifizieren, waren die jeweils drei Gruppenersten direkt für den Bezirkspokal qualifiziert. Den 7. Aufsteiger spielten somit die beiden Gruppen Vierten aus, also SVU I gegen SVU III.

Nach vier Kehren stand es unentschieden 6:6 Punkte. In der fünften Kehre schaffte es die Mannschaft SVU I den Nachschuss von SVU III zu knacken und ging mit 11:6 in Führung. Die sechste Kehre war Hochspannung pur, nach sieben Schuss hatte die Mannschaft von SVU III einen Fünfer für sich stehen, also Ausgleich 11:11 Punkte. Der achte Schuss konnte die Entscheidung für den SVU I bringen. Leider spielten die Nerven von Darko nicht mit und der Stock rollte über die Eisfläche. Gleichstand nach sechs Kehren, es ging also in die Verlängerung. Hier spielten die Nerven der Sportlerinnen und Sportler von SVU III nicht mehr mit und so siegte am Ende SVU I mit 17:11 Punkten und fährt somit auch zum Bezirkspokal.

Kreispokal Mixed
v.l. SV Untermeitingen III: Martin Lauter, Werner Beck, Hannelore Dorner und Veronika Schadt
SV Untermeitingen I: Hermann Lauter, Darko Zeitler, Sandra Zeitler und Julia Hosp
SV Untermeitingen II: Katharina Lauter, Andreas Scholz, Michael Carlsson und Angelika Fuss


Asphalt 2013

Landkreismeisterschaft

Am 28.07.2013 fand auf der Stockschützen-Anlage des SV Untermeitingen die Landkreismeisterschaft der Stockschützen des Landkreises Augsburg statt. Jeder der bei einem Verein des Landkreises Augsburg Mitglied ist darf an der Landkreismeisterschaft teilnehmen.
Für den SVU I nahmen Hubert Seipelt, Hermann Lauter, Konrad Rieder und Erwin Gallenmüller teil. Sie belegten am Ende den 3.Platz

SV Untermeitingen I

Die zweite Mannschaft des SV Untermeitingen mit den Schützen Lorenz Schmid, Walter Mink, Andreas Scholz und Helmut Kahlhammer, verlor kein Spiel an diesem Tag und belegte damit souverän den 1.Platz

SV Untermeitingen II


Bezirksoberliga Herren

Am 13.07.2013 startete die Rückrunde der Bezirksoberliga des Kreises IV im Sonthofener Stadion. Für den SV Untermeitingen waren die 2.&3. Herren-Mannschaft am Start. Die 3.Mannschaft hatte sich schon in der Vorrunde sehr schwer getan. In der Rückrunde schafften sie es auch nicht, sich aus der Abstiegszone heraus zu spielen. Am Ende belegten sie den vorletzten Platz und sind in die Bezirksliga abgestiegen.
Besser machte es die 2.Mannschaft mit den Schützen Wolfgang Frank, Martin Lauter, Konrad Rieder sowie Darko Zeitler. Werner Beck der noch in der Vorrunde in der Mannschaft spielte, hatte sich verletzt und wurde durch Darko Zeitler ersetzt. Die Mannschaft schaffte in einem wahren Krimi, noch den Aufstieg in die Landesliga. Nur einen Punkt vor dem 6.Platzierten und Punktgleich mit dem 5. belegten Sie nur Aufgrund der besseren Stocknote von 1,389 zu 1,267 den 4.Platz und sind dadurch in die Landesliga aufgestiegen.

Bezirksoberliga
Konrad Rieder, Werner Beck, Wolfgang Frank, Darko Zeitler, Martin Lauter


Kreispokal Ü50 Klasse C

Am 30.06.2013 erreichten die Schützen Michael Carlsson, Anton Dietz, Willi Fischer und Helmut Kahlhammer beim Kreispokal Ü50 Klasse C in Kühbach den 3.Platz und sind damit in die Klasse B aufgestiegen.


Landesliga Süd der Damen

Am Sonntag den 16.06.2013 war für die 1.Damen-Mannschaft des SV Untermeitingen der Höhepunkt der Sommer-Saison, die Landesliga in Ismaning. Die Schützinnen Katharina Lauter, Julia Hosp, Sandra Bartsch waren erst im vergangenen Jahr in die Landesliga aufgestiegen. Als vierte Schützin fuhr heuer Veronika Schadt und als Ersatzspielerin noch Claudia Tilli mit.
Was keiner für möglich hielt schafften die fünf Damen. Den Durchmarsch in die Bayernliga. Sie stiegen mit nur vier verlorenen Spielen als zweit platzierte Mannschaft in die zweit höchste Liga in Deutschland auf.

Landesliga Damen

Bayernliga

Ebenfalls am Sonntag den 16.06.2013 hatte die Herren-Mannschaft des SVU Ihre Meisterschaft. In der Stockschützen-Halle in Aschheim starteten die vier Sportler bei der Bayernliga. Schon gleich in den ersten Spielen zeigte sich, das hohe Niveau in dieser Klasse. Jeder Fehlschuss wurde vom Gegner gnadenlos ausgenutzt. Vor allem Andreas zeigte in den ersten Spielen eine grauenhafte Leistung. Erst gegen Mitte des Turnieres konnte er seine Leistung stabilisieren. Zwar wurden die späteren Aufsteiger TuS Töging und SSC Gachenbach geschlagen, aber dagegen wurden wiederum andere Spiele leichtsinnig verschenkt. Am Ende belegten die Schützen Michael Carlsson, Andreas Scholz, Lorenz Schmid und Hermann Lauter den 10.Platz und sind wie schon im Winter der erste Absteiger in die Oberliga.


[2012]  [2014] [top]