Saison Eis 2012/13

Bezirksliga -B-

Am 02.02.2013 hatte die dritte Herren-Mannschaft des SV Untermeitingen mit den Schützen Willi Fischer, Werner Beck, Xaver Müller und Helmut Kahlhammer als letzte Mannschaft Ihre Meisterschaft. Im Landsberger Eisstadion belegten die Eisstockschützen mit 15:9 Punkten den dritten Platz und sind damit in die Bezirksliga A aufgestiegen.

Bezirksoberliga

Bezirksoberliga

Am 12.01.2012 startete die neu formierte Mannschaft SV Untermeitingen II mit den Schützen Michael Carlsson, Martin Lauter, Wolfgang Frank und Konrad Rieder zur Bezirksoberliga Meisterschaft. Diese fand im schönen BLZ Füssen statt. Schon die letzten Turniere dieser Mannschaft waren durchweg erfolgreich. Somit waren die Erwartungen hoch und man liebäugelte mit dem Aufstieg. Beim Einspielen war noch alles in bester Ordnung, doch bereits der FSV Buchdorf als erster Gegner war zu stark für den SV Untermeitingen. Dieses Spiel wurde deutlich verloren. Kein Spieler konnte an die guten Leistungen der letzten Wochen anknüpfen. Nach diesem Spiel kam bereits der planmäßige Aussetzer, so fand sich die Mannschaft vor dem dritten Spiels nur auf Platz 11 wieder. Die Pause schien allen Spielern die Sicherheit wiedergegeben zu haben. Spiel um Spiel wurde nun gewonnen. Der Routinier Konrad Rieder ließ als letzter Schütze keine Möglichkeit aus, die Punkte für den SV Untermeitingen einzufahren. In den letzten Spielen ließ beim zweiten Schützen Martin Lauter die Konzentration nach, aber seine drei Mitspieler konnten diese Schwächephase kompensieren. Die Ergebnisse waren nicht mehr so deutlich, aber bereits drei Spiele vor Ende des Turniers war dem SV Untermeitingen II der Aufstieg in die Landesliga nicht mehr zu nehmen. Nach dem letzten Spiel war die Freude groß, da man mit nur einem verlorenen Spiel Meister der Bezirksoberliga geworden war. Auf den Plätzen zwei und drei und somit Mitaufsteiger in die Landesliga waren der SV Mattsies und ESV Rain/Lech.

Bezirksoberliga

Bayernliga Rückrunde in Berchtesgaden

Am 12.01.2012 begann für die 1.Mannschaft des SV Untermeitingen die entscheidende Runde ihrer Meisterschaft. Schon im Vorfeld kämpften einige Spieler mit gesundheitlichen Problemen. Besonders Hermann Lauter konnte deswegen die letzten 2 Wochen gar nicht trainieren. Deshalb fuhr sicherheitshalber Alexander Riess mit nach Berchtesgaden. Er war schon in den vergangenen Jahren immer als Ersatzmann mit dabei.
In das Turnier starteten die Schützen Hermann Lauter, Hans Erber, Lorenz Schmid und Andreas Scholz gleich mit einer Katastrophalen Leistung. Dieser rote Faden zog sich durch das gesamte Turnier. Hermann konnte nur die ersten sieben Spiele bestreiten, danach wurde er durch Alexander ersetzt. Am Abend hatten die Schützen des SVU nur 3 ½ Spiele gewonnen, was den 20.Platz bedeutete.
Am Sonntag begann man also die Bahnenspiele auf der 10.Bahn gegen den TSV Ismaning. Schnell wurde klar, es geht so weiter wie am Samstag. Die ersten beiden Bahnenspiele gingen verloren und man befand sich in der Abstiegsregion. Jetzt konnte dann doch mal eine kleine Serie von drei gewonnen Spielen gestartet werden und so ging es wieder aufwärts bis auf die Bahn 9. Würde man diese Partie gewinnen wäre man auf der sicheren Seite und hätte die Bayernliga gehalten. Trotz einer 15:0 Führung ging das Spiel doch noch 17:15 verloren. Man befand sich also wieder auf der 10.Bahn und spielte nun gegen den SV Seeon in einem Endspiel um den Verbleib in der Bayernliga. Die erste Partie konnte man noch knapp gewinnen, die zweite hingegen wurde klar verloren und so belegte man am Ende den 20.Platz und ist wahrscheinlich zu 99% abgestiegen.
Am Ende möchte ich besonders die gezeigte Leistung von Alexander Riess hervor heben. Dieser zeigte eine Weltklasse Leistung. Egal welche Aufgabe man Ihm stellte: Massen auf 30cm, Daube verziehen, ins hintere Feld maßen, Stöcke schießen. Er löste sie.


Kreispokal Damen und Herren in Königsbrunn

Am 09.12.2012 fand der Kreispokal der Damen und Herren im Eisstadion von Königsbrunn statt. Bei den Lady´s starteten Sandra Bartsch, Katharina Lauter, Julia Hosp und Hannelore Dorner. Leider konnten die guten Ergebnisse der Sommersaison nicht wiederholt werden. Sie belegten am Ende mit 7:11 Punkten den 8.Platz,

Bei den Herren waren Michael Carlsson, Andreas Scholz, Hans Erber und Hermann Lauter am Start. Die vier Sportfreunde erwischten nicht gerade Ihren besten Tag. Alle vier bewegten sich auf mittlerem Leistungs-Niveau. Andreas brachte es auf den Punkt: Der sicherste Stock-SCHÜTZE ist Michael als Moar, und die schlechtesten Massen macht ebenfalls der Moar. In den entscheidenden Momenten zeigten die vier aber eine ansprechende Leistung. Und so belegten die Herren des SV Untermeitingen mit der schlechtesten Stocknote von 1,057 des vorderen Tabellendrittels aber mit 20:8 Punkten den 3.Platz und starten am 20.01.2013 beim Bezirkspokal in Sonthofen.

Herren Kreispokal

Carlsson Michael, Andreas Scholz, Hans Erber und Hermann Lauter


Bayernliga in Dorfen 9.Platz

Um 12:30 Uhr am 17.11.2012 war es für die Stockschützen des SV Untermeitingen so weit. Die Schützen Hermann Lauter, Lorenz Schmid, Hans Erber und Scholz Andreas begannen Ihre Meisterschaft in der 3. höchsten Liga in Deutschland.
Beim Einschiessen machten die Sportler noch einen guten Eindruck. Da aber bei dieser Vorrunde ohne Pause gespielt wurde, nutzten sie die lange Einschuss-Zeit vor dem ersten Spiel, noch für eine kleine Stärkung. Auch um sich noch vorher etwas auf zu wärmen, das Eisstadion von Dorfen ist nämlich a....kalt.
Gleich in ersten Spiel war die Sicherheit vom Einschiessen futsch. Wahrscheinlich auch weil man direkt vom Aufwärmen in das Turnier startete, ein Fehlstart drohte. Auch in den folgenden Spielen mußten die Sportler des SVU einem Rückstand immer wieder hinter her laufen. Aber jetzt war die Sicherheit wieder da, und so konnte eine nach der anderen Partie gewonnen werden. Gegen Halbzeit der Vorrunde befand man sich sogar in der Spitzengruppe, dann aber schlichen sich immer mehr Fehler ein und so rutschte man am Ende bis auf den 9.Platz wieder zurück.
Dies ist aber immer noch ein sehr gutes Ergebnis. Können die Stockschützen Hermann, Hans, Lorenz und Andreas diese Leistung in der Rückrunde wiederholen, können Sie auch nächstes Jahr in der Bayernliga spielen.


Kreipokal Mixed in Königsbrunn

Am 28.10.2012 wurde im Königsbrunner Eisstadion der Mixedpokal des Kreises 402 ausgetragen. Die 21 Mannschaften, wurden auf zwei Gruppen aufgeteilt. Die Stockschützen des SV Untermeitingen waren mit 3 Mannschaften vertreten. In der Gruppe B spielte SV Untermeitingen III mit Hannelore Dorner, Veronika Schadt, Werner Beck und Willi Fischer. Sie belegten am Ende den 8.Platz.
In der Gruppe A spielten für SV Untermeitingen I Julia Hosp, Katharina und Hermann Lauter sowie Michael Carlsson. Sie belegten am Ende den 10.Platz
Ebenfalls in Gruppe A startete auch SVU II mit den Schützinnen Brigitta Dietz, Sandra Bartsch, Lorenz Schmidt und Andreas Scholz. Sie konnten in Ihrer Gruppe den 1.Platz erreichen und starten am 11.11. beim Bezirkspokal in Füssen.

Mixed Kreispokal

Brigitta Dietz, Sandra Bartsch, Andreas Scholz und Lorenz Schmidt


Saison Asphalt 2012

Kreisliga C Herren

Am 21.07.2012 startete die 4.Herren-Mannschaft in Kühbach zur Kreisliga C. Am Start waren Hartl Josef, Kränzl Hans, Kahlhammer Helmut und Bertl Oberbayern. Für die beiden Stockschützen Bertl und Helmut war es die erste Meisterschaft mit Spielerpass. Vor allem Bertl der erst im Juni die Dorfmeisterschaft gewonnen hatte, fuhr mit breiter Brust nach Kühbach.
Doch ein Turnier wo man auf Sportler trifft die das ganze Jahr über trainieren, muß man manchmal bis zum Schluss kämpfen. Manche Partie wurde bis zur letzten Kehre offen gehalten. Und dann sind halt Nerven und Erfahrung gefragt. An diesem Tag leider des öfteren bei den anderen. Am Ende belegten die Sportler von 11 Mannschaften den 10.Platz.


Bezirksliga A Herren

Gleichzeitig am 21.07.2012 startete die 2.Herren-Mannschaft in Landsbergs bei der Bezirksliga A. Die Schützen Wolfgang Frank, Hans Erber, Werner Beck und Martin Lauter erwischten einen rabenschwarzen Tag. Mit nur 2 1/2 gewonnen Spielen belegten Sie von 13.Mannschaften den letzten Platz und sind Aufgrund der neuen Klasseneinteilungen nicht abgestiegen.


Bayernpokal Damen

Am 05.07.2012 startete die 1.Damen-Mannschaft beim Bayernpokal der Damen in Pilgramsberg. Für die Stockschützinnen Gisela, Sandra, Katharina und Julia war es die erste Teilnahme an einem Bayernpokal.
Gleich im ersten Spiel gab es ein paar Probleme, das Spiel ging knapp verloren. Im zweiten Spiel gegen den TSV Peiting konnte ein Sieg erspielt werden. Im dritten Spiel kämpften die vier Damen mit dem schwierigen Asphalt-Belag welches wiederum verloren ging. Aufgrund der schwierigen Verhältnisse und des schlechten Startes vielen die Damen in ein tiefes Loch. Selbst die mitgereisten Betreuer Martin, Markus und Andreas schafften es nicht die Damen aus dem Loch heraus zu holen. Trotz das am Ende der 11. und damit letzte Platz in der Gruppe erreicht wurde, fuhr man mit der Erkenntnis nach Hause. Hätte man die Leistungen der vergangenen Wochen abgerufen, wäre eine Platzierung im vorderen Feld möglich gewesen.


Bezirksoberliga Damen

Am 01.07.2012 war der Saisonhöhepunkt für die 1.Damen-Mannschaft, die Bezirksoberliga in Buchloe. Im vergangenen Jahr lautete noch die Devise: Nur nicht Absteigen. Aufgrund der heuer erzielten Top-Ergebnisse (Qualifikation zum Bayernpokal), waren für Chefcoach Andreas die Stockschützinnen Gisela, Sandra, Katharina und Julia klare Aufstiegskandidatinnen.
Gleich im ersten Spiel, gaben die Sportlerinnen die Richtung vor: NACH OBEN. Während des gesamten Turnierverlaufes wurde jeder Fehler der gegnerischen Mannschaft sofort ausgenutzt. Drei Spiele vor Schluss konnte den Damen des SV Untermeitingen, der Aufstieg nicht mehr genommen werden. Im letzten Spiel entschied sich nur noch ob es Gold oder Silber werden würde. Nur bei einer Niederlage wäre der erste Platz in Gefahr gewesen. Aber an diesem Sonntag konnte keine der anderen Mannschaften den Stockschützinnen des SVU eine Niederlage bei bringen. Und so belegten Gisela, Sandra, Katharina und Julia am Ende souverän den ersten Platz.

Bezirksoberliga Damen

Oberliga West

Die 1.Herren-Mannschaft des SV Untermeitingen schafft den Aufstieg in die Bayernliga.

Die Erfolgsgeschichte der 1.Herren-Mannschaft des SV Untermeitingen geht weiter. Seit 2007 (Kreisliga A) sind die Sportler jedes Jahr aufgestiegen. In den ersten Jahren variierte noch die Besetzung. Aber Aufgrund der immer stärker werdenden Gegner entschieden sich die Sportler mit vier Stock-SCHÜTZEN bei der Oberliga an zu treten. Dies führte dazu das der noch im vergangenen Jahr 1.Stockschütze Andreas, heuer auf der Moar-Position spielte. Was im nach hinein keine schlechte Wahl war, den sowohl Lorenz als auch Michael zeigten eine fast fehlerfreie Leistung. Und Hermann als letzter der Vier, machte die wichtigen Punkte.
Gegen Ende des Turnieres wurde es für die mit gefahrenen Zuschauern noch einmal Spannend. Die letzten beiden Spiele wurden gegen die direkten Konkurrenten um den Aufstieg ausgetragen. Aber an diesem Tag, war es gegen die vier Sportler aus Untermeitingen, sehr schwer zu gewinnen. Beide Spiele konnten gewonnen werden, der 1.Platz und der damit verbundenen Aufstieg in die Bayernliga waren perfekt.

Oberliga
Lorenz Schmid, Michael Carlsson, Andreas Scholz und Hermann Lauter

Bezirksliga B in Landsberg

Im vergangenen Jahr schaffte Untermeitingen III den Aufstieg von der Kreisklasse A in die Bezirksliga B. Am 16.06.2012 war es für die Schützen Konrad Rieder, Willi Fischer, Alexander Riess und Jakob Tilli nun so weit. Im Landsberger Eisstadion kämpften sie mit 15 weiteren Mannschaften um den Aufstieg in die Bezirksliga A.
Am Ende sicherten sie sich mit 17:9 Punkten den 3.Platz. Ob dieser 3.Platz zum Aufstieg reicht, entscheidend sich erst am Ende der Saison.

Bezirksliga B


25.06.2012: Neuester Stand: Die ersten vier Mannschaften steigen in die Bezirksliga A auf. Und somit haben es die vier Stocksportfreunde geschafft. Nach dem Aufstieg 2011 aus der Kreisliga A, schaffen sie auch 2012 den Aufstieg.


Bezirkspokal Damen und Herren in Buchloe

Am 03.06.2012 traten die Stockschützen Wolfgang Frank, Werner Beck. Lorenz Schmid und Andreas Scholz beim Bezirkspokal in Buchloe an. Das Turnier fing recht verheißungsvoll an, die ersten Spiele konnte alle gewonnen werden. Gegen Mitte des Turnieres schlichen sich ein paar Fehler ein. So das am Ende nur der 8.Platz erreicht wurde.

Auch die Sportlerinnen Katharina Lauter, Julia Hosp, Sandra Bartsch und Gisela Hohnholt waren beim Bezirkspokal am Start. Gleich im ersten Spiel traf man auf die Spitzenmannschaft vom EC Haslangkreit. Beim Kreispokal trennten sich die beiden Mannschaften noch mit einem Unentschieden. Diesmal ließen die Damen vom SV Untermeitingen nichts anbrennen und gewannen das Spiel klar. Trotz des guten Turnierstartes schlichen sich in den folgenden Partien ein paar Fehler ein und die nächsten 3 Spiele gingen alle samt verloren. Mit 2:6 Punkten ins Turnier zu starten ist nicht gerade sehr Aufbauend. Im Laufe des Turnieres konnte durch eine Motivationsspritze von Martin, die Leistung wieder verbessert werden.
Gegen Ende des Turnieres war der Aufstieg zum Bayernpokal wieder in greifbare Nähe gerückt. Und mit dem tollen Teamgeist, der schon beim Kreispokal gezeigt wurde, konnten auch die entscheidenden Spiele gegen die ESG Füssen und ESV Gersthofen gewonnen werden. Die Damen des SV Untermeitingen belegten am Ende, wie schon beim Kreispokal einen SUPER 3.Platz und fahren das erste mal zum

Bayernpokal

3.Platz SV Untermeitingen
Sandra, Julia, Gisela und Katharina

Kreispokal Damen in Kühbach

Am 06.05.2012 starteten die Stockschützinnen Veronika Schadt, Hannelore Dorner, Brigitta Dietz und Susanne Schellmann als SV Untermeitingen II beim Kreispokal der Damen in Kühbach. Für Susanne Schellmann war es das erste große Turnier in Ihrer noch jungen Stocksportkarriere. Am Anfang war Sie recht nervös, auch das gute Zureden von Coach Andreas konnte nur teilweise helfen. In einem starken Feld (Bundesligist: TSV Kühbach; Bayernligisten: SSV Schrobenhausen, EC Haslangkreit, TSV Dasing) taten sich die Spielerinnen um 1.Stockschützin Hannelore Dorner etwas schwer. Am Ende dieses langen Turnieres (14 Teams) machten sich die körperlichen Anstrengungen doch etwas bemerkbar und so reichte es nur zum 13.Platz.

Ebenfalls am Start bei diesem Turnier, waren die Sportlerinnen Katharina Lauter, Julia Hosp, Sandra Bartsch und Nesthäckchen Gisela Hohnholt. Gisela befindet sich heuer auf Abschiedstournee da Sie im Sommer aus familiären Gründen umzieht. Mit ein wenig Hilfe von Coach Andreas zeigten die vier Frauen, von Anfang an, eine Bärenstarke Leistung. Es war ein Vergnügen und eine Freude diesen Damen beim ausüben dieses Sportes zu zu sehen. Mit was für einer Zielsicherheit Sandra, Katharina und auch Gisela die gegnerischen Stöcke aus dem Feld beförderten war traumhaft. Auch Julia stand mit Ihrer Leistung den anderen dreien in Nichts nach. Mit Ihren genauen Massen forderte Sie immer wieder die gegnerischen Spielerinnen heraus. Am Ende mußten Sie sich nur den Spitzenmannschaften aus Kühbach und Dasing geschlagen geben. Gegen die Mannschaft vom EC Haslangkreit, erreichten Sie sogar ein Unentschieden. Mit 21:5 Punkten erreichten Sie am Ende nur den 3.Platz hinter dem TSV Kühbach und dem EC Haslangkreit. Wenn die vier Frauen die gleich Leistung beim Bezirkspokal wieder abrufen können ist heuer sogar ein weiteres Turnier in Pilgramsberg drinnen.

3.Platz SV Untermeitingen
Sandra, Julia, Katharina und Nesthäckchen Gisela

Kreispokal Herren in Kühbach

Am 05.05.2012 vertraten die Schützen Wolfgang Frank, Werner Beck, Michael Carlsson und Andreas Scholz die Farben des SV Untermeitingen beim Kreispokal Herren Runde III in Kühbach. Beim Kreispokal des Kreises 402 sind Mannschaften aus den höchsten Ligen des Stocksportes am Start. Um sich für den Bezirkspokal zu qualifizieren, muß man eine starke und auch geschlossene Mannschafts-Leistung zeigen. Im vergangenen Jahr konnte sich die 1.Mannschaft des SVU als 3.Platziertes Team für den Bezirkspokal qualifizieren.
Heuer sah es lange um die Stockschützen um Moar Wolfgang Frank, nicht so gut aus. Der 1.Stockschütze Andreas hatte nicht seinen besten Tag. Nur aufgrund der starken Leistungen von Michael und Werner konnte am Ende noch ein 5.Platz erreicht werden, der für die Teilnahme am Bezirkspokal ausreichte.


Kreispokal B Mixed und KP Ü50 in Kühbach

Nur eine Woche nach dem Kreispokal Mixed Klasse A fand in Kühbach der Kreispokal Klasse B statt. Auch in der Klasse B waren vom SV Untermeitingen zwei Mannschaften am Start. Katharina Lauter, Julia Hosp, Martin Lauter und Hermann Lauter als Untermeitingen III sowie Brigitta Dietz, Gisela Hohnholt, Willi Fischer und Michael Carlsson als SVU IV.
Am Ende wurde es ein richtiger Krimi um den dritten und letzten Aufstiegsplatz in die Klasse A. Um den begehrten Platz, schlugen sich drei Mannschaften: Der TSV Klosterlechfeld und die beiden Teams aus Untermeitingen. Am Ende trennten die Mannschaften jeweils nur eine Punkt. Die Sportlerinnen und Sportler vom Team SVU III holten sich den begehrten 3.Platz vor dem TSV Klosterlechfeld und der IV. Mannschaft vom SVU. Auch im nächsten Jahr sind wieder zwei Mannschaften in der Klasse A vertreten.

Kreispokal Mixed B 2012
Hermann Lauter, Katharina Lauter, Julia Hosp und Martin Lauter

Am Tag zuvor fand in Kühbach der Kreispokal Ü50 statt. Auch hier war es eine knappe Entscheidung um die Teilnahme am Bezirkspokal. Die Schützen Jakob Tilli, Werner Beck, Willi Fischer und Wolfgang Frank hatten am Ende die gleiche Punktzahl wie die Mannschaft vom EC Augsburg I. Nur Aufgrund der besseren Stocknote qualifizierten sie sich noch als 6.Platzierte für den Bezirkspokal.

Ein erfolgreiches Wochenende für die Stockschützen vom SV Untermeitingen.


Kreispokal A Mixed in Kühbach

Das erste offizielle Pflichtturnier in dieser noch jungen Sommer-Saison, war der Kreispokal A der Mixed-Mannschaften. Wie auch schon im vergangenen Jahr, waren für den SV Untermeitingen zwei Mannschaften am Start. Heuer wurde der Kreispokal der Mixed-Mannschaften das erste mal in der Stocksport-Arena in Kühbach ausgetragen. Die vergangenen Jahre fand der Kreispokal noch in Senden im Eisstadion auf Beton statt. Da dieser Belag bei den Sportlerinnen und Sportlern nicht so beliebt ist, freuten sich die meisten auf dieses Turnier.
Für die erste Mannschaft des SVU waren Veronika Schadt, Sandra Bartsch, Andreas Scholz und Wolfgang Frank am Start. Letzterer sprang kurzfristig für einen anderen Sportler ein. Nach einem durchwachsenen Start, konnten die Schützinnen und Schützen ab der Hälfte des Turnieres Ihre Leistung stark verbessern. Zwischenzeitlich sah es sogar danach aus, das sogar das weiterkommen zum Bezirkspokal möglich wäre. Aber gegen Ende des Turnieres schlichen sich wieder ein paar Fehler ein und so belegte die Mannschaft am Ende den 9.Platz.
Die zweite Mannschaft des SV Untermeitingen bestand aus den Schützinnen Hannelore Dorner, Brigitte Skuza und den Schützen Lorenz Schmidt und Werner Beck. Das erste Spiel konnte nach hartem Kampf gegen die 1.Mannschaft noch knapp mit 11:9 gewonnen werden. Danach schlichen sich aber immer mehr Fehler ein. Am Ende belegte die 2.Mannschaft leider den 13.Platz und ist damit der erste Absteiger in die Klasse B.


[2011]  [2013] [top]